HÖHENRAUSCH

KünstlerInnengruppe - Rauenthal im Rheingau

Kreative Leidenschaft 

Wir alle verfügen über Leidenschaften und Talente. 
Möchten sie unsere kennenlernen? Schauen sie sich gerne auf unserer Website um 
und finden sie mehr über uns und unsere Projekte heraus. 

Land Art Projekt 

Kunst im ESELSPFAD
10. September - 10. Oktober 2023


Feierliche Eröffnung 

Sonntag 10. September um 11 Uhr
Einführung Ute Kilian
Forstwissenschaftlerin & Künstlerin

Eure Gelegenheit, die Künstlerinnen der Gruppe Höhenrausch und ihre vielfältigen Land Art Projekte bei einem Spaziergang im Wald kennen zu lernen. Jede/r von Euch erhält eine kleine Wunschtafel. Was es genau damit auf sich hat…? erfahrt Ihr am Ende des Weges. Hier erwarten Euch Sekt und Wasser, um mit uns allen freudig anzustoßen.

Zudem seid Ihr herzlich eingeladen, bei den beiden Eseln Zarah und Zack vorbeizuschauen. Sie lassen sich gerne bestaunen und vielleicht auch mit Streicheleinheiten verwöhnen. Stefanie von der Milchschäferei Rindler-Börner wird mit ihren beiden Grauen auf Euch warten.

TREFFPUNKT

Bushaltestelle Jahnstraße in Rauenthal und dann den Schildern folgen.
 
Das ist erst der Anfang!  Hier geht es zu unserem Programm für EntdeckerInnen, MitmacherInnen und NaturliebhaberInnen. Die Teilnahme an allen Veranstaltungen und Workshops sind kostenfrei!

Der historische Eselspfad zwischen dem Weindorf Rauenthal und dem Kurbad Schlangenbad gelegen, brachte erstmals vor 200 Jahren Schlangenbader Kurgäste auf Eseln reitend in das auf einem Berg gelegene und bis heute noch beliebte Ausflugsziel - Rauenthal.
 
Unser Gedanke ist es im "Eselspfad“ Land Art für alle Sinne zu schaffen. Nicht geschlossen in der Gruppe als Künstlerinnen, sondern unter Einbeziehung der BesucherInnen - klein und groß, möchten wir einen direkt erfahrbaren Kontakt zur Natur wieder herstellen.
 

Das Land Art Projekt ESELSPFAD soll Neugierde wecken, auf die Natur, die Umgebung und einen Spielraum geben, indem Ihr eigene Ideen im Kontext mit dem Wald, den dort vorhandenen Materialien umsetzen könnt. Kunst, im weitesten Sinne, die sich entwickeln darf und kontinuierlich weiterwächst, sich mit der natürlichen Umgebung verbindet und durch sie verändert. 

In das kreative Wald - Gestalten beziehen wir den Kindergarten St. Michael und die Ottfried – Preußler – Grundschule in Rauenthal mit ein. Der Revierförster Herr Steiner hat uns freundlicherweise grünes Licht gegeben. Ebenso beteiligt sich die Milchschäferei Rindler – Börner, deren Hof sich in der Nähe des Eselpfads befindet, mit ihren Eseln.

Im kreativen Handeln, Werken, Schaffen mit natürlichen Materialien können sich alle Mitwirkenden in einen direkten Kontakt mit Bäumen, Erde und Tieren einlassen, sich als Teil dessen erfahren.

Vom 10. September - 10. Oktober 2023 haben wir verschiedene Veranstaltungen geplant, z.B. Materialien in der Natur entdecken, mit ihnen Neues gestalten, Vollmondwanderung, Waldführung mit dem Förster, Workshops und vieles mehr. Lasst euch überraschen, stöbert gerne in unserem Programm Eselspfad und kommt uns besuchen.

Wir freuen uns auf euch.

Das Land Art Projekt "Eselspfad" wird gefördert durch das 
Hessische Ministerium für Wissenschaft und Kunst
LandKulturPerlenkette Höhenrausch